AGB

AGB


1. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich nach Maßgabe dieser Verkaufsbedingungen.

2. Unsere Angebote sind - sofern nicht anders vereinbart - stets unverbindlich und freibleibend. Alle Verträge kommen erst nach Zugang unserer schriftlichen Auftragsbestätigung, spätestens mit Ausführung der Lieferung, zustande.

3. Wir bemühen uns, die Ware schnellstens durch einen Post- oder Paketdienst zuzustellen. Durch Lieferengpässen bei der Industrie kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Angemessene Teillieferungen sind zulässig. Unvorhergesehene Leistungshindernisse berechtigen uns, die Leistungspflicht ganz oder teilweise aufzuheben. Schadensersatznsprüche des Auftraggebers sind ausgeschlossen, es sei denn, uns fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Die Wahl des Transportweges bleibt uns vorbehalten. Der Transport erfolgt auf Rechnung des Auftraggebers.

4. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

5. Offensichtliche Mängel der gelieferten Ware ( auch solche, die durch den Transport verursacht wurden ) sind uns innerhalb einer Frist von 4 Wochen nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Bei Versäumnis dieser Frist sind Gewährleistungsrechte wegen eines offensichtlichen Mangels ausgeschlossen. Bei anderen als offensichtlichen Mängeln gilt die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Mängelrügen sind uns in jedem Fall schriftlich mitzuteilen. Sie haben im Fall begründeter Mängelrüge die Wahl zwischen Nachbesserung oder kostenlosen Ersatzlieferung. Bei mehrfachem Fehlschlagen von Nachbesserung und Ersatzlieferung hat der Kunde das Recht auf Rücktritt. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Das gilt insbesondere für Folgeschäden. Die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit bleibt unberührt.

6. Hinweis gem. § 33 BDSG : Kundendaten werden gespeichert.

7. Rechnungsbeträge sind sofort fällig. Um Ihnen und uns unnötige Kosten zu ersparen, verzichten wir auf ein mehrstufiges Mahnverfahren. Rechnungen, die nicht innerhalb von 30 Tagen beglichen werden, versetzen den Kunden nach § 286 BGB automatisch in Zahlungsverzug. Kosten, die durch gerichtliche Mahnbescheide entstehen, trägt der Schuldner.

8. Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.


Alleiniger Gerichtsstand für Gewerbekunden ist Düsseldorf. Das Vertragsrecht unterliegt ausschließlich deutschem Recht..



Batterien und Akkumulatoren, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltone gekennzeichnet. Unter dem Mülltonnen-Symbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes – z.B. "Cd" für Cadmium. "Pb" für Blei oder "Hg" für Quecksilber. Die verbauten Batterien bzw. Akkumulatoren sind ebenfalls mit diesem Symbol vom Hersteller bereits deklariert.


Im Zusammenhang mit der Nutzung von Verpackungsmaterialien sind wir als Händler gemäß §6 Verpackungsverordnung verpflichtet, unsere Kunden auf folgendes hinzuweisen:
Wir nehmen am Befreiungssystem der Land bell AG teil. Damit ist die bundesweite Entsorgung der von uns in Verkehr gebrachten Verkaufsverpackungen gewährleistet.


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken